Fachartikel des Monats

September 2010

Holz im Außenbereich
Terrassendielen aus Bangkirai - für Balkone geeignet?


Sachverhalt: Am Neubau eines Einfamilienhauses wurden eine Terrasse und zwei Balkonkonstruktionen mit einem Bodenbelag aus Terrassendielen der Holzsorte „Bangkirai“ versehen. Die Außenwände selbst bestanden aus einschaligem Hochlochziegel-Mauerwerk mit einem mineralischen Putzsystem. Die Balkone wurden nach dem Verputzen durch einen Schlosser in Stahlbauweise (verzinkte Stahlträger und Hohlkastenprofile) errichtet und in den Stahlbetondeckenplatten befestigt. Der Oberputz war zum Zeitpunkt der Begutachtung bereits zweimal beschichtungstechnisch überarbeitet worden: ein Egalisierungsanstrich nach der Ausführung, eine Beschichtung zur Beseitigung von rotbraunen Verfärbungen, die sich auf der Oberfläche abgelagert hatten. Eben jene rotbraunen Verfärbungen - die nach dem Überstreichen des Putzes erneut aufgetreten sind - waren Stein des Anstoßes zur Reklamation des Bauherrn. Dieser befürchtete, die Fassade müsse nun ständig kostenintensiv gestrichen werden und verliere dann allmählich auch die Putzstruktur, weshalb neben der Mangelbeseitigung am Balkon selbst auch ein komplett neuer Verputz der verschmutzten Fassaden gefordert wurde. Der Schlosser vertrat den Standpunkt, er habe als fachkundiger Metallbauer keine Erfahrungen mit Holz. Deswegen sei er auch nicht für die Verschmutzungen verantwortlich, da schließlich der Architekt die Holzsorte vorgegeben habe.

Interessiert?
Fordern Sie kostenlos den gesamten Artikel an!

Anrede:
Name:
Vorname:
Firma:
Straße, Hausnr.:
PLZ:
Ort:
e-Mail*:


Wichtig: An diese E-Mail-Adresse wird der Link zu dem vollständigen Artikel gesendet. Bitte kontrollieren Sie unbedingt die korrekte Eingabe, da Sie diese E-Mail sonst nicht erreicht.
 
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
 

Datenschutzbestimmungen
Bei einer Kontaktaufnahme mittels WWW-Formular werden Ihre persönlichen Daten, die Sie uns übermitteln, von uns elektronisch gespeichert, um sie für Kommunikationszwecke mit Ihnen zu verwenden. Wir werden Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben.
Mit der Nutzung dieser Website und der Abgabe Ihrer persönlichen Daten per WWW-Formular geben Sie Ihre Einwilligung zu der hier beschriebenen Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen und auch die Löschung Ihrer Daten verlangen.